Meine Literaturart in Stuttgart

Im Mai wird meine Literaturart auf Reisen gehen. Vom 4. bis 31. Mai wird ein Teil der Bilder in der Stadtteilbücherei in Stuttgart-Vaihingen ausgestellt. Da ein Stückchen meines Herzens nach zehn Jahren in Stuttgart noch immer an der Stadt hängt, freue ich mich so sehr, dass ich dort erstmals meine Werke außerhalb Hagens ausstellen darf. Die Ausstellungseröffnung ist am 4. Mai um 18.00 Uhr am Vaihinger Markt 6 70563 Stuttgart. (Plakat mit den Daten)

Lernspaß mit Leo Lausemaus 2017

ALeo Lausemaus 2017m Montag gibt es bei Aldi-Süd wieder meine Leo Lausemaus-Lernspaß-Hefte. Ich bin selbst immer wieder überrascht, wie viele Hefte es inzwischen gibt und dass uns immer noch ein neues Thema einfällt. Es erscheinen nämlich in jedem Jahr die Hefte aus den früheren Jahren, weil sich die Inhalte ja nicht ändern, und es kommt ein neues Heft dazu. In diesem Jahr ist das ein Heft, na mit 96 Seiten doch schon ein Buch :-), das bis auf eine kurze Einleitung für Eltern ohne Text auskommt, damit die Kinder die Übungen auch alleine lösen können. Wer besonders das Heft kaufen möchte, es heißt „Bald geht’s in die Vorschule“. Auch die „Schwungübungen“ und „Lernspiele zum Schulanfang“ sind in dem Zuge wieder erhältlich.

Die 50 besten Klassenzimmerspiele

KlassenzimmerspieleSoeben ist im Don Bosco Verlag mein Buch „Die 50 besten Klassenzimmerspiele“ erschienen, in dem ich 50 Spieleklassiker und neue Spiele vorstelle, die sich für den Einsatz im Klassenzimmer eignen. Dafür habe ich tief in meine Trickkiste gegriffen und davon profitiert, dass ich in meiner Stuttgarter Zeit häufig mit Schulklassen gearbeitet habe. In den fünf Kapiteln „Tafelspiele“, „Kreisspiele“, „Partnerspiele“ „Tischspiele“ und „Bewegungsspiele“ finden sich meine persönlichen Lieblingsspiele wie „Jack saß in der Küche mit Tina“ und „Em pom pi coloni“, Modifikationen von Spieleklassikern und Spiele, die ich entwickelt habe.
Birgit Ebbert: Die 50 besten Klassenzimmerspiele. Don Bosco 2017

Reimgeschichten für Senioren

Geschichten und Gedichte führen Leser und Zuhörer in andere Welten und sie rufen Assoziationen zu eigenen Erlebnissen hervor. Mit den Texten aus „Reimgeschichten für Senioren“, die ich für den Verlag an der Ruhr geschrieben habe, sollen bei älteren Menschen und Menschen mit Demenz Erinnerungen wachgerufen werden. Dafür habe ich einerseits klassische Gedichte gesammelt, die heutige Senioren in ihrer Schulzeit gelesen und auswendig gelernt haben. Andererseits habe ich Erzählungen in Reimform geschrieben – anfangs eine Herausforderung, aber dann hat es mir richtig Spaß gemacht.
Birgit Ebbert: Reimgeschichten für Senioren. Verlag an der Ruhr 2017